Ein Ausflug nach Speyer

Speyer zählt zu den kunst- und kulturhistorisch interessantesten Ausflugsorten der Pfalz. Die Stadt, die etwa eine halbe Autostunde von Heidelberg entfernt liegt, blickt auf eine über 2000-jährige Geschichte zurück. Eng verknüpft mit der deutschen und europäischen Geschichte finden sich heute unter anderem Spuren der Kelten, Römer und Salier-Kaiser in Speyer. Die bedeutenden Kulturdenkmäler, wie der Kaiserdom, die Dreifaltigkeitskirche, die Gedächtniskirche oder der Judenhof stehen bei vielen Besuchern auf dem Programm.

Speyer beeindruckt aber auch durch eine fast südländische Lebenskultur. „ In Speyer fängt die Pfalz an, Italien zu werden.“, heißt es nicht zu Unrecht, angesichts des milden Klimas. Nahe der Deutschen Weinstraße, am linken Rheinufer liegend verbreiten prachtvolle Bauwerken, idyllische Plätze, Promenaden und Gassen südländischen Flair, gemütliche Weinstuben, Bistros und Straßencafés kreieren die pfälzische Lebensart, die geprägt ist durch Gastfreundschaft und gutes Essen.

Der Kaiserdom, das prägendste Bauwerk Speyers, ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Stadt. Die über 1000 Jahre alte romanische Basilika symbolisiert die Macht der salischen und staufischen Kaiser. Die Kirche war das größte Gotteshaus der damaligen christlichen Welt.
In unmittelbarer Nähe des Doms befindet sich das Historische Museum der Pfalz. Besucher können hier durch eine gelungene Kombination aus Moderne und Historie wandeln. In sechs ständigen Sammlungen wird die Kunst- und Kulturgeschichte der Pfalz und Speyer, von der Steinzeit bis heute, präsentiert.

Modern präsentiert sich Speyer mit dem Technischen Museum und den Sea Life Aquarien. Beide Attraktionen ziehen jedes Jahr hunderttausende Besucher an. Im Sea Life Speyer wird dem Verlauf des Rheins in den verschiedenen Becken gefolgt. Über 3.000 Lebewesen warten auf die interessierten Besucher.

Zu den weiteren sehenswerten Attraktionen gehören das Altpörtl (das ehemalige Haupttor der mittelalterlichen Stadtbesfestigung), das Judenviertel mit der Ruine der Speyerer Synagoge, der älteste, noch sichtbare Überrest eines Synagogenhauses in Mitteleuropa. Auch das Rathaus, die Alte Münze und der Fischmarkt lohnen einen Besuch.
Wir können unseren Gästen nur empfehlen, dem Rat aus Goethes Goetz von Berlichingen zu folgen: „Macht euch auf nach Speyer“!

 

Zurück